Studien­gänge

Chancen nutzen – berufsbegleitend studieren

Wählen Sie zwischen 3 individuell zugeschnittenen Studienangeboten

 

Berufsbegleitendes Studium: Staatlich geprüfte Betriebswirte

Im Studium zum Staatlich geprüften Betriebswirt/zur Staatlich geprüften Betriebswirtin über 7 Semester erhalten Sie berufsbegleitend ein breites Grundlagenwissen in den Bereichen Wirtschaft und Finanzdienstleistungen. Darüber hinaus erwerben Sie an der Kölner Fachschule für Finanzdienstleistungen soziale und überfachliche Kompetenzen, die Ihre Karriereperspektiven optimieren und Sie für Führungsaufgaben qualifizieren. Der Studienabschluss hat im Vergleich zum stärker wissenschaftlich ausgerichteten Bachelor eine hohe berufspraktische Relevanz. Beide Abschlüsse sind im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) einheitlich auf Stufe 6 eingeordnet und damit europaweit vergleichbar.

Studieninhalte

Schwerpunktfächer

Finanzdienstleistungen, Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik/Statistik, Steuern

Ergänzungsfächer

Volkswirtschaftslehre, Wirtschafts- und Arbeitsrecht, Englisch, Deutsch/Kommunikation

Wahlfächer

Versicherungsbetriebslehre für Bankkaufleute und Bankbetriebslehre für Versicherungskaufleute, Geschlossene Fonds, Betriebliche Altersvorsorge, AEVO-Vorbereitung

 

Ausbildungsbegleitendes Studium: Staatlich geprüfte Betriebswirte

An der Kölner Fachschule für Finanzdienstleistungen können Sie Ihr Studium zum Staatlich geprüften Betriebswirt/zur Staatlich geprüften Betriebswirtin schon während der Berufsausbildung beginnen. Start des Studiums ist nach dem ersten Ausbildungsjahr. Die Fächer des ersten Semesters werden für Sie dabei auf drei ausbildungsbegleitende Semester mit nur einem Unterrichtsabend (Dienstag) pro Woche verteilt. Im Anschluss wechseln Sie in das berufsbegleitende Studium. Durch den früheren Studienbeginn können Sie Ihren Abschluss ein Jahr früher erwerben.

 

Verbundstudium: Staatlich geprüfte Betriebswirte und Bachelor of Arts

In Kooperation mit der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) bietet die Kölner Fachschule für Finanzdienstleistungen Ihnen die Möglichkeit, einen Doppelabschluss zu erwerben.

Ablauf des Verbundstudiums 

// Anmeldung und Beginn des Bachelorstudiums im 3. Fachschulsemester
// Umfangreiche Anerkennung von Leistungen aus Fachschule und Berufsausbildung
// 1-2 zusätzliche Veranstaltungen oder Selbstlernphasen pro Semester
// Alles aus einer Hand: Lehrveranstaltungen nur am Studienstandort AMA-Berufskolleg, Betreuung durch Dozenten der Kölner Fachschule für Finanzdienstleistungen
// Bachelorarbeit direkt im Anschluss an das Fachschulexamen: Doppelabschluss innerhalb von 8 Semestern (berufsbegleitendes Studium)
// Studiengebühren nur für das Bachelorstudium, die Fachschule bleibt gebührenfrei